PTR (kurz für "Pointer") Resource Records ordnen im Domain Name System einer gegebenen IP-Adresse einen oder mehrere Hostname(s) zu. Sie stellen damit gewissermaßen das Gegenstück zur "klassischen" Zuordnung einer oder mehrerer IP-Adresse(n) zu einem gegebenen Hostname per A- oder AAAA Resource Record dar.

Beispiel einer A-Record-Auflösung über einen Domain-Name-Server
www.web-vision.de --leitet weiter zu--> 83.136.83.84

Beispiel einer PTR-Record-Auflösung über einen Domain-Name-Server
83.136.83.84 --leitet weiter zu--> www.web-vision.de

Warum ist der PTR-Record so wichtig?

Der PTR-Record wird von einer zunehmenden Anzahl von Providern (z.B. web-vision, AOL, Freenet) als Indiz für einen Spam-Versand herangezogen. Es werden Emails nur von Mailservern angenommen, welche über einen PTR-Record verfügen. Wichtig ist hierbei nicht, das die IP-Adresse unbedingt identisch mit jeder Domain auf dem Server entspricht. Es reicht eine korrekt zugeordnete Domain.

Wie kann ich prüfen, ob ich einen PTR-Record habe?

Die Website MXToolbox  bietet einen sog. Reverse Lookup an: https://mxtoolbox.com/ReverseLookup.aspx